8/12/2015

Tag 328 Abschlusszeremonie

Lang lang ists her.
Aber da sich langsam das Jahr seinem Ende zuneigt dachte ich mir, ich müsste mich doch mal wieder melden.
Um wieder rein zu kommen, fange ich doch mal mit einem etwas kürzeren Post an:

Gestern hatten wir vom Maple Programm unsere Abschlusszeremonie. Auch wenn ein Jahr sich unglaublich lang anhört ist es doch irgendwie wie im Flug vergangen. Aber es war ein Jahr voller schöner Erinnerungen in dem Ich viele neue Freunde gefunden, neue Sachen ausprobiert und viel über Japan gelernt habe und ich glaube das alles werden für mich wichtige Erfahrungen bleiben, die ich niemals vergessen werde. All meinen Freunden hier und auch den Leuten vom CJLC bin ich für dieses Jahr unglaublich dankbar.
Damit rückt das Ende meines Austauschs auch immer näher, aber ab jetzt kann ich mich aufs Reisen und die freie Zeit freuen. Damit ich den letzten Monat hier auch richtig ausnutzen kann! (Und auch die Hitze wird mir da (hoffentlich) keinen Strich durch die Rechnung machen!)  :)


Die Abschlusszeremonie begann um 10:30 und es war wirklich so mega offiziell mit VIPs von der Uni und der Stadt und was weiß ich nicht wer alles :D und alle (zumindest die meisten) hatten sich schick angezogen und so!
Und dann wurden wir alle einzeln aufgerufen und mussten nach vorne gehen und unser Abschlusszertifikat entgegennehmen! Wir haben sogar eine schicke Mappe von der Osaka Universität bekommen! Jetzt fühle ich mich voll wichtig und so, höhö!




Danach gab es dann oben in der Cafeteria noch eine nette kleine "Afterparty" mit Speiß und Trank, bis wir dann um 14 Uhr nochmal zurück zum CJLC Gebäude mussten um unsere Noten und andere Sachen entgegen zu nehmen.
Bis auf einen Kurs bin ich mit meinen Noten auch zufrieden :)




Abends gab es dann noch eine unoffizielle Afterparty oben auf dem Berg hinter der Uni, wo ein etwas größerer Spielplatz und eine Aussichtsebene oder so was ähnliches ist. Zumindest haben wir da die wenigsten Leute gestört. Auch wenn einmal die Polizei vorbei kam weil irgendwelche Idioten Feuerwerk gemacht haben. Aber die sind dann auch sofort wieder gegangen :D

Zumindest die Aussicht war super schön und es hat viel Spaß gemacht. Ich hab mit einigen Leuten geredet, mit denen ich das ganze Jahr über recht wenig zu tun hatte, was irgendwie schade ist, da es ja jetzt schon wieder vorbei ist.

Ab jetzt muss man sich Gedanken um den Rückflug und vorallem das Gepäck machen D: Und ich hasse packen doch D:

Kommentare:

  1. Hi Eva,
    schön, dass du wieder blogst und jetzt wo du alles geschafft hast Zeit dafür findest! Ich werde deine Artikel weiter fleißig verfolgen und wünsche dir schon jetzt noch eine tolle restliche Zeit mit hoffentlich vielen touristischen Erlebnissen! :-)
    Liebe Grüße
    Simon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Simon :D Ja, ich hoffe dass ich jetzt auch ein bisschen Motivation beibehalten kann. Aber ich hab eigentlich noch so viel zu berichten, dass ich die Rückblicke hoffentlich auch in deutschland noch nachreichen kann :D

      Löschen

Wenn ihr mir etwas mitteilen oder einfach nur euren Senf abgeben wollt, könnt ihr das gerne in den Kommentaren tun! Ich freue mich über jeden noch so kleinen Kommentar!
よろしくお願いします