12/30/2014

Tag 104: Kobe Besuch und neues Projekt

Hallihallöchen meine Lieben!

Ich weiß, es ist schon Ewigkeiten her, seit ich mich das letzte Mal über den Blog gemeldet habe und ich fühle mich deswegen auch ziemlich mies, weil ich diesen Blog ja eigentlich gemacht habe um euch mitzuteilen was ich so treibe aber auch um für mich selber festzuhalten was ich alles erlebt habe.
Ich habe aber gemerkt, dass es nicht so klappt wie ich es mir vorgenommen habe.
Ich nehme mir immer vor über bestimmte Ereignisse längere Beiträge zu verfassen, die ich dann aber aus Motivationslosigkeit nie schreibe, bzw. nie beende. Wodurch sich dann alles ansammelt, was dann wiederum nicht zum Motivationsanstieg beiträgt.

Deswegen versuche ich jetzt eine etwas andere Art um 1. ein bisschen Aktivität in den Blog zurückzubringen und 2. wieder Motivation zu finden längere Beiträge zu schreiben.
Und zwar nenne ich es jetzt ganz kreativ mal das "Projekt 30 Tage".
Einfallsreich, ich weiß :D

Und zwar geht es darum von heute an für 30 Tage jeden Tag einen Beitrag zu veröffentlichen.
Das muss kein großartig langer Beitrag sein. Er kann nur aus ein paar Sätzen, oder nur aus einem Foto oder ähnlichen bestehen. Die Hauptsache ist, dass ich etwas veröffentliche.
Außerdem möchte ich, dass ihr auch mehr von meinem Alltag mitbekommt.
Wenn ich immer nur schreibe, wenn ich etwas besonderes erlebt habe, dann denkt ihr vllt noch ich würde hier nur Spaß haben ;)

Ja, soviel erstmal zur Erklärung haha.

Zu meinem heutigen Tag:


Heute war ich mit meiner Nachbarin Christina und Temika, einer weiteren Freundin aus Australien in Kobe. Kobe ist die Nachbarstadt von Osaka, liegt in der Präfektur Hyogo und bildet zusammen mit Osaka und Kyoto einen Teil der großen Kansai Metropole.

Als allererstes waren wir im Kobe lampwork glass museum, dass uns von einer Freundin empfohlen wurde. Denn hier konnte man seine eigene Murmel erstellen. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen, wenn wir schon mal in Kobe sind. Das Museum an sich war sehr klein (im zweiten Stock eines Wohn(?)-hauses) und leider durfte man keine Fotos machen, aber die ausgestellten Glasarbeiten waren wirklich schön und total detailliert.
Jetzt wo ich weiß, wie das ganze hergestellt wurde, da ich es ja selbst ausprobiert habe.
Als erstes mussten wir uns eine Glasfarbe und Pigmente oder kleine Bilder zum verzieren aussuchen. Ich habe mich für ein durchsichtige leicht rosanes Farbglas und weiß, braun, hellrosane Pigmente entschieden.
Dann musste ich am Bunsenbrenner zuerstmal das Glas schmelzen und zu einer Kugel formen. Das war echt mega interessant zu sehen wie das Glas geschmolzen ist und wie formbar das ganze war. Als es dann einigermaßen Form hatte wurden die Pigmente hinzugefügt und noch in Kugelform gebracht. Natürlich alles unter Aufsicht und Anleitung des Personals :)

Das ganze kostet 1250 Yen (ca 10€) und der Eintritt ins Museum nochmal 400Yen.
Das ganze braucht dann ca eine Stunde zum erhärten, die wir dann im Museum selbst und im Shop verbracht haben :)
Später konnte man dann noch Anhänger und so was zu seiner Kugel hinzufügen. Jedes Einzelteil muss natürlich auch nochmal extra bezahlt werden.
Ich hab mich für zwei kleine Ringe und einen Strap entschieden, was mich dann nochmal ca. 700 Yen gekostet hat, aber das war es wert :) Ich finde es sieht echt super schick aus, oder was sagt ihr? :)


Danach sind wir zum Hafen gelaufen wo der Kobe Port Tower steht. Das Murmel Museum hatte doch etwas länger gedauert als erwartet, so dass wir erstmal was zu essen gesucht haben und danach war es auch fast schon dunkel.
Deswegen sind wir danach nur noch auf den Port Tower zur Aussichtsplattform und haben uns danach auf den Weg nach Hause gemacht.
Nach Kobe werde ich aber sicher nochmal fahren, da es noch viel dort zu sehen gibt wozu wir heute nicht gekommen sind.

Hier mal ein paar Eindrücke

Die Blumen-Uhr :) Ganz im Jahr des Schafes dekoriert


Uhr, die beim großen Erdbeben von 1995 um 5:46 umgefallen und stehengeblieben ist.


Kobe Port Tower



Ich liebe Hafen Städte :3
Und bei Nacht :)

Kommentare:

  1. Deine Glasperle sieht schön aus *O*. Ich freue mich schon auf dein Projekt und hoffe du schaffst das =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich find sie auch echt schön und bis jetzt läuft es ja ganz gut :D

      Löschen

Wenn ihr mir etwas mitteilen oder einfach nur euren Senf abgeben wollt, könnt ihr das gerne in den Kommentaren tun! Ich freue mich über jeden noch so kleinen Kommentar!
よろしくお願いします