12/31/2014

Day 105: KAT-TUN Countdown Konzert

Es ist gerade mal Tag 2 vom Projekt 30 Tage, und ich fühle mich schon nach abbrechen, weil es gerade einfach schon kurz nach Mitternacht ist und mein Tag zwar mega super duper toll war, aber ich einfach nur schlafen will :D
Trotzdem nehme ich mir jetzt noch die Zeit und schreibe etwas, auch weil ich sonst vieles wieder vergessen würde.

Heute war ich auf meinem ersten Konzert, seit ich nach Japan gekommen bin, und meinem ersten Johnny's Konzert (Johnny's Entertainment ist eine Agentur für Boygroups um es ganz einfach zu erklären, aber das System dahinter ist schon etwas komplizierter, aber darüber will ich jetzt nicht schreiben :D):

KAT-TUN COUNTDOWN LIVE come here 2014-2015

Wie es der Name schon sagt, war es ein Countdown Konzert, bzw. eines der Countdown Konzerte (aka. Sylvester Countdown Konzerte), das richtige Countdown Konzert ist natürlich erst morgen :D
Wer es nicht weiß, KAT-TUN war die erste japanische Gruppe, von der ich so richtig Fan geworden bin. Das war in 2010. Die letzten 2 Jahre hab ich sie nicht mehr ganz aktiv verfolgt, aber ich liebe sie nach wie vor. Deswegen musste ich natürlich die Chance ergreifen auf ihr Konzert zu gehen, wenn sie schon mal in Osaka sind und ich die Chance bekomme Tickets zu kriegen!
Tickets zu Johnny's Konzerten sind nämlich so eine Sache (wenn man keine horrenden Summen zahlen möchte) denn man kann die Tickets nicht einfach so kaufen (meistens jedenfalls) sondern man muss dafür Mitglied im Fanclub sein (was nur mit japanischer Adresse geht) und sich dann für Tickets bewerben. Wer die Tickets kriegt wird dann im Endeffekt ausgelost. Also alles ziemlich schwierig und für Internationale Fans noch mehr :D
Zum Glück habe ich aber vor ein-zwei Wochen mitbekommen, dass ein Mädchen, dass einen Internet Goods Shop für eben diese Johnnys Gruppen hat, 3 ihrer Tickets verkauft an Leute, die dann mit ihr zum Konzert gehen. Da hab ich dann natürlich zugeschlagen.

Soviel zur Vorgeschichte :D Kommen wir zu meinem Tag^^


Obwohl das Konzert erst um 18 Uhr losgeht und wir uns um 16:30 treffen wollten bin ich schon um 12 Uhr aus dem Haus, nachdem ich bestimmt eine Stunde mit der Frage verbracht habe, was ich denn anziehen sollte xD
Im Endeffekt bin ich ganz zufrieden mit meiner Entscheidung gewesen.
Da im Moment die Busse nicht so häufig fahren war ich dann so gegen 14:00 Uhr am Kyocera Dome in Osaka, wo das Konzert stattfinden sollte.
Der Grund, dass ich so früh hinwollte war, dass ich noch Goods kaufen wollte. Concert Goods sind quasi offizielles Merchandise, das es an den Veranstaltungsorten zu kaufen gibt.
Und dafür muss man relativ lange anstehen, habe ich mir sagen lassen, deswegen wollte ich auf Nummer sicher gehen und relativ früh da sein. Auch wollte ich nicht, dass das meiste schon ausverkauft ist was ich wollte.

Goods Stände
Schlange für die Goods
Es waren auch schon sehr viele Leute da, die sich alle brav angestellt haben. Hier in Japan gibt es zum Glük kein drengeln und schieben! Auch wenn die Schlange wirklich sehr lang war stand ich komischerweise nur 20-30 Minuten und war somit viel früher fertig als geplant. Und hatte mehr Geld ausgegeben als geplant. Was ich mir gekauft habe zeige ich euch vielleicht ein andernmal, aber am wichtigsten für das Konzert war wahrscheinlich das Penlight! Da ist vorher schon gelesen hatte, dass man zu einem Johnny's Konzert auf jeden Fall ein Penlight braucht, war das natürlich ein Muss! Und, hui, bin ich froh, dass ich es hatte! Ein Penlight ist quasi ein batteriebetriebenes Leuchtding. Zu jeder Tour gibt es immer individuelle neue Penlights in anderem Design zu kaufen und man schwenkt es während des Konzerts quasi die ganze Zeit!!


Naja, nachdem ich Goods gekauft hatte musste ich also noch fast anderthalb Stunden totschlagen, weswegen ich ein bisschen rumgewandert bin :D Da ich mir eine Tour Shopping Bag gekauft hatte wurde ich auch fast sofort von irgendwem angesprochen, woher ich denn käme und wen aus der Band ich am liebsten mag. Ich finds nur immer noch komisch mit fremden Japanern zu sprechen, weil ich nie weiß, welche Höflichkeitsstufe ich verwenden sollte...

Um 16:30 hab ich mich dann mit den anderen getroffen. Wir haben uns alle zum ersten Mal getroffen, was eigentlich ganz cool war. 
Unsere Plätze waren jetzt nicht die allerbesten, aber wir saßen quasi in der VIP Lounge, bzw. ist es die VIP Lounge wenn Baseball Spiele sind. 
So weit oben wie es nur geht und leider relativ in der Ecke, aber man hat trotzdem mehr als genug gesehen.
Man darf zwar während eines Konzerts keine Fotos machen (und man wird rausgeschmissen wenn man erwischt wird) aber ein kleines Foto unseres Ausblicks habe ich riskieren können.

Als es dann angefangen hat war ich absolut überwältigt. Als das Licht ausgegangen ist, waren der ganze Dome in den Zuschauerreihen mit Penlights erleuchtet und es sah so absolut genial aus!
Die ersten 30 Minuten oder so war ich wirklich fast den Tränen nahe, weil ich so überwältigt davon war, dass ich wirklich und wahrhaftig bei dem Konzert bin.
Wenn ich das Konzert mit dem One Direction Konzert auf dem ich im Sommer in Deutschland gewesen war, war es eine ganz andere Erfahrung. Bei One Direction konnte man vom Gesang ja fast nichts hören, weil die Fans so unglaublich laut waren. 
Bei KAT-TUN hat niemand während der Lieder irgendwas gerufen. Viele haben sich noch nicht mal wirklich bewegt (abgesehen von den Penlights) und ich kam mir irgendwie ein bisschen out-of-order vor, weil ich am liebsten getanzt hätte (was ich in Maßen natürlich trotzdem getan hab. So ein bisschen im Takt sich zur Musik bewegen gehört einfach dazu).
Auch die Ordnung, die bei so einem Konzert einfach herrscht hat mich überrascht. Jeder hat seinen zugewiesenen Platz und bleibt auch dort.
Selbst in der Arena, also vor der Bühne. Das wäre in Deutschland einfach undenkbar!
Es war einfach unglaublich genial und ich bin so froh, dass ich da war!
Besonders toll fand ich, dass sie einige ihrer älteren Lieder gesungen haben.
Eigentlich wollte ich ja noch einen konkreten Bericht schreiben, aber dafür fehlt mir gerade echt die Energie. Also verschiebe ich das auf morgen. An Sylvester habe ich nämlich nichts besonderes vor.
Nachdem ich ja fast 2 Stunden bis nach Hause gebraucht habe, bin ich einfach mega kaputt, da der Adrenalinschub, den mir das Konzert gegeben hat wieder nachgelassen hat.
Aber ich melde mich wieder!

[Update 31.12. ]
Hier will ich ein paar meiner Gedanken in stichpunkten runterschreibe damit ich sie nicht vergesse :)
Wer kein KAT-TUN Fan ist, oder sie nicht wirklich kennt, den wird das hier wahrscheinlich eher weniger interessieren. Dieser Teil ist eher zur Erinnerung für mich gedacht und wird wohl auch eine Portion an fangirlen enthalten. Wer trotzdem weiterlesen  will, darf das gerne tun. Zu euerer Information: Kame, Junno, Ueda und Maru sind die Mitglieder der Gruppe und Junno ist mein Liebling^^

Hier erstmal die Setlist, die ich von Sunrise Nippon kopiert habe, da ich mich lange nicht an alles erinnere xD

Set List
1.come Here
2.Real Face
3.BIRTH
4.Bounce Girl
5.FANTASTIC PLANET
6.DANGEROUS
7.You are Delicious
8.HIDE and SEEK
9.優しい雨
10.ART OF LIFE(上田ソロ)
11.Snow flake、クレセント(中丸ソロ)
カトゥネット高丸 VTR
12.不滅のスクラム
13.フェイク
14.Wilds of my heart
15.楔
16. Star
17. Birds
18. Black
19. Break Ur Cage
20. Monster Night
21. Samurai Love Attack
22. 1582
23. Film
24. White Lovers
25. Polaris
26. Whenever I Kiss U & Flash
27. Emerald & Hanasanaide Ai
29. Triangle
30. In Fact
31. Dead or Alive
32. Summer Emotion
33. Believe in Myself
34. My Every Time
35. Peacefuldays
36. Sunrise
37. Harukana Yakusoku

 
 - Es ist auf der gesamten Bühne immer so viel passiert, dass ich nie genau wusste wo und wen ich eigentlich anschauen sollte. Soll ich die Mitglieder beobachten oder lieber den Bildschirm? Das war quasi die Frage während des gesamten Konzerts xD
Im Endeffekt habe ich die meiste Zeit Junno beobachtet und hin und wieder auf den Bildschirm und die anderen Member :) Und dieses Konzert hat mir wieder gezeigt, warum Junno mein Liebling ist <3 
Er hat uns alle mit Iriguchi Deguchi Taguchi desu. begrüßt <3 Ah, ich war so happy
Natürlich konnte er nicht still sein xD Er hat sich immer viel mehr bewegt als alle anderen. Der Typ hat einfach zu viel Energie.
Aber am Schluss meinte er dann aber auch:
Junno: Obwohl morgen noch ein Konzert ist, hab ich heute schon alles gegeben. haha
Ueda: Machst du dann morgen frei?
Maru: Taguchi, Raibu wo yasumimasu.
Junno: Oi, das ist nicht Kyou wa kaisha wo yasumimasu!
:D

- Auch wenn ich mir vorher die Setlist der anderen come here Shows angeguckt habe kannte ich trotzdem einige Lieder nicht. Aber es waren auch einige ganz neue Lieder dabei glaube ich. Vllt kommen die dann auf die neue Single. Und mir ist erst nach der Hälfte des Konzerts aufgefallen, dass die Lieder Namen ja immer in der einen Ecke auf den Bildschirmen stehen... 

- Ich war so froh, als sie Wilds of my Heart gesungen haben *__* Das stand nicht auf der Setlist der anderen Konzerte und hat mich voll überrascht, aber ich liebe dieses Lied einfach!

- Uedas Solo war glaube ich die anderen Shows ein anderes gewesen aber hier hat er das vom Album gesungen. Die Einleitung dafür fand ich echt hart! Ueda war irgendwie ein Gangster oder so was und hat seine Untergebenen gequält und verprügelt. Am Ende hat er einen immer wieder mit einer Flasche geschlagen und dann haben die Zuschauer angefangen im Takt mitzuklatschen... Das war so strange. Naja, es war halt auch der Anfangstakt des Liedes aber trotzdem etwas komisch.
Das Lied mag ich aber. Normalerweise sind meine Gedanken Uedas Solos gegenüber immer gemischt. 
 
- Marus Solos sind alle immer so sanft :3 Er hat ein kleines Medley aus zwei seiner Solos gesungen, und da wusste ich noch nicht, dass die Namen auf den Bildschirmen stehen, aber ich wusste dass ich den Song kannte, konnte ihn nur nicht so zuordnen.
Marus Beatbox war auch absolut klasse. Ich find das unglaublich was für Geräusche man alles gleichzeitig machen kann :D
In seiner Corner hatte er auch so eine Musik Maschine um halt Sachen aufzunehmen und dann quasi wiederholt abzuspielen, woraus er dann ganze Lieder gemacht hat.
Und er hat ein kleines Mädchen aus dem Publikum gefragt, ob sie etwas sagen kann, was er dann aufnimmt. Die Kleine war mega niedlich! Sie hat dann "KAT-TUN DAISUKI" (Ich liebe Kattun) gerufen und Maru hat dann daraus ein Lied gemacht. Es war so süß. Der ganze Dome hat einfach ge-aww-ed

- Kame hat Hanasanaide Ai de gesungen <3 Das hatte ich absolut nicht erwartet, aber ich hab gerade gesehen, dass er das Lied auch auf der nächsten Single veröffentlicht, dann macht das natürlich Sinn!
Aber im Konzert war ich mega überrascht weil ich das Lied liebe. Danke Kame :3 Dazu hat er natürlich noch sein neustes Solo Emerald gesungen. Das Lied ist auch ganz in Ordnung :P

- Junnos Solo <3<3 Ich bin kein all zu großer Fan von WHENEVER I KISS YOU. Ich mag das Lied, aber es gibt bessere. Aber dann hat Junno mitten im Lied zu FLASH gewechselt und ich bin fast ausgerastet xD Ich liebe liebe LIEBE FLASH. Ich war so glücklich, dass ich es live hören und sehen konnte :3 Der Tanz <3 Junno!! Ich liebe FLASH!

- KAT-TUN Daibounenkai (Große Jahresabschlussfeier)
Es war so lustig xD Eigentlich wurde SIGNAL eingespielt und Kame wollte gerade anfangen mit "Hey Girl oshiete" als irgendwie die Musik komisch wurde. Danach sind alle wütend auf Maru losgegangen und haben so gesagt "Was tust du denn da, deine komische Maschine hat die Musik eingefroren" und Kame hat die ganze Zeit gesagt "Ich wollte gerade mit Hey Girl anfangen". Dabei hat er Girl mit mega Akzent ausgesprochen es war so lustig.
Und als Maru dann meinte diesmal macht er es richtig wollten sie nochmal anfangen. Aber dann hat Maru chikichiki Ah gesungen, also das Ende vom Lied und alle wieder so "Was zur Hölle machst du da! Chikichiki Ah ist das Ende!" 
Und dann hat Maru einen anderen Knopf auf seiner Maschine gedrückt und auf dem Bildschirm erschienen die Worte KAT-TUN Daibounenkai und eine Art Slot Maschine wo dann stand:
KAT-TUN が 誰か の ソロ曲 を歌う 
Also einer aus KAT-TUN musste immer einen Solo Song eines anderen Mitglieds singen xD
Kame war als erster dran. Er musste Uedas Monster Night singen. Ich kenne das Lied zwar nicht, aber Kame hat so kleine Teufelshörner aufgesetzt bekommen :D
Dann musste Ueda Junnos Samurai Love Attack singen xD Und er hats voll versemmelt weil er den Text nicht lesen konnte :D Aber das Lied ist auch schwer! Mach dir keine Gedanken Ueda :D
Maru musste Kames 1582 singen und er hat sogar den Kimono und das Katana bekommen :D
Junno musste Marus Film singen und er hat es ganz gut hinbekommen xD
Danach haben alle ihre neusten Lieder gesungen: WHITE LOVER und Polaris

- Ich weiß nicht mehr genau wann das war, aber ich glaube relativ am Anfang, beim ersten Klamottenwechsel oder so, da hatten sie dann danach einen kleinen Tanz Part mit Junno, der dann irgendwie in eine Art Musik Sketch übergegangen ist. Junno tanzte da irgendwo in einer Bar rum, wo Ueda der Barkeeper war, der die ganze Zeit Gläser geputzt hat und hat Kame dann ein Glas zugeworfen und später hat Kame sich dann auf so ein Trommelding gesetzt und sie haben alle irgendwie Musik mit Klopfen und Gläsern und so gemacht. Und als letztes ist dann Maru mit seinem Beatbox gekommen :D

- es gab zwei Cartoon Takamaru VTRs. Im ersten hat Takamaru (also Maru mit Schnurbart xD) das come here Mousepad angepriesen. Wie im Teleshopping halt xD
Und im Zweiten haben wir dann gesehen, dass Takamaru durch den Verkauf der Mousepads unglaublich reich geworden ist und nun ein neues Produkt auf den Markt bringt. Das KAT-TUN Karten Set! Er hat drei weitere Mitarbeiter bekommen. Kame mit komischen grauen Haaren, Ueda mit seinen normalen schwarzen Haaren und Junno im Kyou wa kaisha wo yasumimasu Stil :D Jeder von den dreien hat Takamaru dann ein VTR zum Verkauf des Kartenspiels gezeigt. Zum unglaublich billigen Preis von 198000 Yen :D
In einem war Ueda als "Yankee" vor dem Kyocera Dome zu sehen und der Kamermann hat ihm so gesagt, dass es in dem Kartenspiel sogar 2 Joker gibt und Ueda so: Majiii? (Echt?/Krass)
Und nachdem er gesagt hat, was es kostet ruft Ueda dann so "Yasui!" (Wie billig) haha
Junnos Video war auch lustig. Da ist er auch so am Kyocera Dome vorbei gelaufen und sie wollten ihm das Kartenspiel andrehen und er war voll begeistert und meinte dann aber so: "Aber eins reicht nicht. Ich brauche noch eins für den und den und den"(Eigentlich hat er Namen gesagt, aber ich konnte sie mir nicht merken. Später meinte er dann aus Spaß, der Mädchenname, den er gesagt hat wäre der Name seiner Mutter gewesen. Aber danach meinte er, das wäre eine Lüge)
Aber Takamaru fand die VTRs nicht gut und den Preis immer noch viel zu hoch, also hat er ihn auf 1500 Yen runtergesetzt und dann alle anderen so "Yasui!" xD

- Danach gab es den MC Teil. Ich hab nicht all zu viel verstanden. Sie haben irgendwie über ihr letztes Jahr gesprochen, was für Filme sie gemacht haben und so. Kame will nicht, dass seine Mutter seinen neuen Film sieht. Und Maru meinte dann so: Weil der zu erotisch ist?
Und dann hat Kame gesagt, dass es ja zwei Arten von Fans gibt, die die sich freuen wenn er Kussszenen hat und die, die sich darüber beschweren. Aber er möchte, dass sich auch letztere den Film angucken :D
Und dann hat er sich ein bisschen über Marus Kussszene in seinem letzten Drama(?) lustig gemacht, weil er irgendwie eine komische Gesichtsposition oder so hatte haha. Und dann hat er das den Fans vorgemacht wie man denn normalerweise küssen würde und wie Maru das gemacht hat xD
Im MC gab es auch einen Teil wo Junno einfach wieder in Monolog verfallen ist und die anderen sich schon verabschieden wollten und Junno dann so: "Oi! Ich bin doch schon fertig" xD

- Während TRIANGLE gab es so eine mega coole Licht/Laser Show. Sie hatten alle so Lichtanzüge an, die halt immer in verschiedenen Farben leuchten konnten. Das war echt cool! Und während des Instumentalparts gab es dann fast schon so ne kleine Geschichte. Die 4 wurden irgendwie von so einem Kometen oder so getroffen und dann haben sie sich verdoppelt und diese Außerirdischen anderen Doppelgänger haben sie dann angegriffen und sie mussten sich in dem Viereck der Bühne verstecken. Aber im Endeffekt sind sie dann auf der Vorderbühne wieder aufgetaucht.
Eigentlich war es aber schon klar, dass das gar nicht mehr KAT-TUN waren, weil die Bildschirme ausgegangen sind und es keine Nahaufnahmen mehr gab :D Da war dann nur die Frage, wo tauchen sie als nächstes auf xD Aber das war echt ziemlich cool gemacht!

-Als Maru dann verkündet hatte, dass als nächstes das letzte Lied kommen würde, war ich mega traurig, weil ich nicht wollte, dass es endet. Aber die erste Zugabe in einem Johnny's Konzert ist eigentlich garantiert, also wusste ich, dass es noch nicht ganz zuende war.
Ich war so unglaublich happy über die Zugabe! Sie haben Peaceful Days und Harukana Yakusoku gesungen. Vorallem Harukana Yakusoku ist eins meiner absoluten favourites, deswegen war ich doppelt und dreifach happy das gehört zu haben! Und für Harukana Yakusoku gibt es anscheinend auch eine Penlight Choreografie, die ich versucht habe mitzumachen xD

Es war so ein tolles Konzert und ich werde mich hoffentlich noch lange lange dran erinnern und bald wieder die Chance kriegen sie live zu sehen :3

Kommentare:

  1. Japanische Konzerte sind schon was tolles. Keiner drängelt, alle benehmen sich und es herscht trotzdem eine tolle Stimmung! Ich finde das im Gegensatz zu Deutschland so unfassbar toll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, da muss ich dir rechtgeben!
      Ich war ja im Sommer auf einem One Direction Konzert in Deutschland und da hat man von der Band selbst nicht viel gehört und in der Arena sind laufend Mädels umgekippt weil die so gedrängt haben.
      Da preferiere ich doch die Japanischen, auch wenn ich noch auf nicht so vielen war :D

      Löschen

Wenn ihr mir etwas mitteilen oder einfach nur euren Senf abgeben wollt, könnt ihr das gerne in den Kommentaren tun! Ich freue mich über jeden noch so kleinen Kommentar!
よろしくお願いします